Beitragsseiten

 

 

Thomas Otto, bis 2014 einer der Musiker der „Passepartout GmbH“, hat sich dankenswer­terweise der Mühe unterzogen, ein einheitliches Notenbild für die meisten der hier zusam­mengetragenen Lieder zu erstellen. Und vor allem Helmut Köppls unermüdlicher Aufnahme­tätigkeit schon zu Wackersdorf-Zeiten ist es zu verdanken, dass uns heute auch zahlreiche Tondokumente vor allem der „Nussgackl“, von „Anonym“, der „Liederbayernband“ und der „Mehlprimeln“ sowie der „Regensburger Bordunmusik“ vorliegen, die man hier anhören kann, zumal Köppl die damals von ihm aufgenommenen Tonbänder und Kassetten inzwischen auch digitalisiert hat.

Dabei beschränken wir uns – sowie schon bei der Vorstellung von Musikern – im Wesent­lichen auf damals aktive WAA-Gegner vor allem aus der Region, die nicht ausschließlich ein eventuelles „Forum“ für Auftritte suchten, sondern auch am alltäglichen Widerstand aktiv teilhatten. Bei auswärtigen Künstlern oder wo keine Kontaktaufnahmen möglich waren oder keine Rückmeldungen erfolgten, haben wir aber bei der Musikerzusammenstellung aber zu­mindest auf deren Tonträger hingewiesen und – wo möglich – einen Link zu deren Websites gelegt.

 

Anmerkungen mit Fußnoten sind im Einleitungskapitel 4, "Wackersdorf"-Lieder (pdf) zu finden.